HügelRoute
NL FR EN DE
Zurück zur Übersicht

HügelRoute

459 km - 3974 Meter

Die flämischen Hügel: dort werden unsere Radsportlegenden, die Flandriens, gemacht. Natürlich auf den Klassikern wie der Muur van Geraardsbergen, aber auch dank der Hügel rund um Kortrijk und der immer bergauf und bergab führenden Landschaft der Limburger Obstplantagen.

Also machen Sie sich bereit für eine Route, die diese Regionen durchquert. In Limburg vergleicht man erst Äpfel mit Birnen, bevor man sich auf einer Terrasse zu einem guten Glas Bier niederlässt. In Flämisch-Brabant können Sie den Zugpferden folgen, Bäche und Wälder durchqueren - mit Panoramablicken entlang des Weges. Danach? Ein echtes Geuze-Bier oder ein Hoegaarden. Was sonst? In Ostflandern führt der Radweg durch Hügel und Wälder der flämischen Ardennen. Wenn Sie die Provinzgrenze überqueren, werden Sie von Kortrijk und seinen zähen Hügeln zwischen den Flüssen Schelde und Leie überrascht. Noch tiefer in Westflandern stößt man auf den Kemmelberg, den berühmtesten Anstieg des Heuvellandes.

Egal, ob Sie nur einen Teil der Route fahren oder vom ersten bis zum letzten Hügel radeln: auf dieser Strecke reihen sich Wälder und Geschichten aneinander und Sie können bei Zwischenstopps Mattentörtchen kosten und in urigen Kneipen einkehren. Man nennt es auch das Beste aus beiden Welten.

Bilder

Verkeersbord
Folgen Sie den Fahrradknotenpunkten 59 und 13, um die Schelde auf wallonischem Gebiet an der Fahrradbrücke Escanaffles zu überqueren.